Die Beitr�ge des 7. Kolloquiums ueber Verkehrswege in der antiken Welt befassen sich nicht nur mit der Verkehrswissenschaft im engeren Sinne, sondern auch mit Topographie und Literatur, Wirtschaft und Handel und Reisen im privaten Alltag. Weiterhin schlo� der Themenkomplex Religion und Verkehr, Verkehr im milit�rischen Kontext und Verkehr in der antiken Literatur mit ein. Ziel der breiten Streuung war es, von diesem Thema die verschiedensten wissenschaftlichen Anregungen ausstrahlen zu lassen. Die Vielfalt der Referate kann nun in Buchform wichtige Impulse fuer die historisch-geographische Forschung geben. "�eine anerkennenswerte Leistung der Abteilung Alte Geschichte des Historischen Instituts der Universit�t Stuttgart, die auf diesem Gebiet in Deutschland fuehrend und stimulierend geworden ist." Anzeiger fuer die Altertumswissenschaft "Mosaikartige Texte summieren sich zu einem faszinierenden Gesamtbild ueber die Verkehrswege in vielen R�umen der antiken Welt zu Wasser und zu Lande [�] Der verdienstvolle und zur Lektuere verlockende Einheitsband in seiner Vielfalt spannt sich von wissenschaftlich-akribischer Untersuchung bis zur humorvollen und genue�lich zu lesenden Erfahrung der Welt durch Hebbeker mit Odysseus und Don Quijote." Das Historisch-Politische Buch "�empfehlenswert" Gymnasium Aus dem Inhalt: H. E. Herzig: Die antiken Verkehrswege in der Schweiz H. Sonnabend / M. Hascher: Moderne Fragen zum antiken Verkehrswesen im Lagunengebiet zwischen Aquileia und Ravenna P. Kehne: Zur Logistik des Xerxes-Feldzuges 480 v. Chr. M. R. Cataudella: Quante vie d'acqua fra il Mediterrano e la Persia? P. Barcel�: Von Neukarthago zu den Pyren�en L.-M. Guenther: Reisewege in der sp�tantiken Hagiographie K. Freitag: Die F�hrverbindungen im Golf von Korinth H. Grassl: Irrwege - Orientierungsprobleme im antiken Raum H. Warnecke: Zur Ph�nomenologie und zum Verlauf antiker �berseewege J. Briegleb: Bruecken im Stra�enverkehr der antiken Welt H. Lohmann: Antike Stra�en und Saumpfade in Attika und der Megaris G. D. Rocchi: Topografia dello spazio internazionale. La hier� hod�s da Atene a Delfi B. Wagner-Hasel: Kommunikationswege und die Entstehung ueberregionaler Heiligtuemer: das Fallbeispiel Delphi � u.a. � Register.

Laden Sie die PDF-Version des Buches Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums, 7, 1999 kostenlos vom Autor von Autor Eckart Olshausen bei sandraschmid.buzz herunter. Dieses Buch von von Autor Eckart Olshausen kostet normalerweise 18,98 EUR. Hier können Sie dieses Buch kostenlos im PDF-Format herunterladen, ohne dass Sie dafür extra Geld ausgeben müssen. Klicken Sie unten auf den Download-Link, um das Buch Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums, 7, 1999 PDF kostenlos herunterzuladen.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link